Welcher Unterhosentyp sind Sie?
Kreuzen Sie jeweils die Antwort an, die am ehesten zutrifft.
 

1Wer kauft Ihre Unterhosen?
Meine Mutter.
Meine Freundin/Partnerin.
Meine Arbeitskollegen.
Ich selbst!

2Wieviel geben Sie im Schnitt für Unterhosen im Jahr aus?
Ich nehme die günstigen im 3er-Pack!
Im Jahr? Die halten doch ewig!
Geld spielt bei meiner Unterwäsche keine Rolle!

3Wissen Sie auswendig, welche Größe Sie in Ihrer Unterwäsche haben?
Größen sind Schall und Rauch.
Das schwankt.
Bei meinem attraktiven Körperbau kommen nur die ganz großen in Frage!
Ich verwechsle das immer mit meiner Hemd-Größe.
Logo!
Kneipen/Lokale

4Sagen Ihnen die Begriffe "Feinripp" oder "Schiesser" etwas?
Klaro - meine Lieblingsmarken!
Stammen diese Begriffe nicht irgendwie aus der Sado-Maso-Szene?
Gibt's das bei ALDI?

5Versuchen wir es einmal anders: Können Sie mit "Joop", "Boss" oder "Bruno Banani" etwas verbinden?
Nur mit dem letzten Begriff - aber das gehört nicht hierher.
Bruno Banani: Gegründet 1992, Unternehmen in den neuen Bundesländern, Börsenkurs 98,8 Euro. Sonst noch was?
Nochmal: Gibt's das bei ALDI?

6Was verbinden Sie mit dem Wort "Eingriff"?
Datenschutz - mein Intimbereich gehört mir!
In Verbindung mit Unterwäsche? Da würde ich jedem auf die Finger hauen!
Der Eingriff ist gängigerweise nach rechts offen. Linkshänder lösen das Problem, indem sie die Unterhose links-herum tragen.

7Befinden sich auch Boxershorts in Ihrem Kleiderschrank?
Wozu? Ich steh auf Fußball.
Eine reichhaltige Kollektion ermöglicht mir, jeden Tag ein anderes Modell zu tragen.
Ich bin gegen Kampfhunde.

8Wäre es für Sie auch vorstellbar, ein Tanga-Modell zu tragen?
Das stelle ich mir lieber nicht vor.
Unsinn - das zwickt doch!
Jetzt, wo Sie's sagen ...

9Wie oft wechseln Sie Ihre Unterwäsche?
Von welchen Zeitabschnitten sprechen wir hier? Wochen, Monate, Jahre?
Immer, wenn ich daran denke.
Natürlich täglich.
Immer, wenn mir meine Mutter eine neue hinlegt.

10Fertig! Bitte drücken Sie hier nochmal für die endgültige Berechnung.
Hier drücken.